Detlef Koßmann reizte am besten - Spannende Spiele bis spät in die Nacht – FV Gamshurst veranstaltete 31. Wilderer Skatturnier

Im wahrsten Sinne des Wortes „Großkampftag“ herrschte am vergangenen Samstag in der Vereinsgaststätte „Abseits“. Zum 31. Mal hatte der FV Gamshurst zum Wilderer Skatturnier geladen und wurde mit einer Rekordteilnehmerzahl belohnt. Nahezu sechs Stunden wurde bis spät in die Nacht bei den Skatspielern aus nah und fern kräftig gereizt, nur unterbrochen durch ein stärkendes Essen. Der Erlös kommt der Jugend zugute, organisiert hatte das Skatturnier in Gamshurst der stellvertretende Vorsitzende des FV Gamshurst, Manfred Brunner. Brunner war auch gleichzeitig der letztjährige Titelträger, allerdings in diesem Jahr war bereits nach der Halbzeit klar das wird nichts mit dem obersten Podestplatz, Platz zwölf mit 1704 Punkten sollte genug sein.

An sieben Tischen gingen die Teilnehmer an den Start. Bezeichnend für dieses nun 31. Wilderer Skatturnier war, dass die ersten fünf Plätze knapp zusammen lagen und das Turnier sich im letzten Drittel erst entschied. Mit Gertrud Habich gesellte sich die einzige Frau in die ansonsten von Männern beherrschte Szene.

Von „hinten“ ging Turnierorganisator Manfred Brunner die Siegerehrung an, aus gutem Grunde. Auf dem letzten Platz landete Werner Schink was ihm die „ungeliebte und berüchtigte Schwarzwurst“ einbrachte, Schink trugs mit Humor und kündigte gleich an im kommenden Jahr diesen Titel „nicht verteidigen zu wollen“ und an einen anderen abzugeben. Besonders Gerhard Lorenz konnte sich an diese Situation noch gut erinnern, im vergangenen Jahr wurde er noch mit der Schwarzwurst dekoriert, doch wie sich die Zeiten ändern. In diesem Jahr schaffte Lorenz 2669 Punkte und belegte den dritten Platz. Den zweiten Platz schaffte mit 2717 Punkten Knut Niedick, neuer Titelträger mit 2753 Punkten wurde Detlef Koßmann. Nach 1988 holte Koßmann somit zum Male einen „Skatmeistertitel beim FV Gamshurst“.  Die ersten drei Sieger erhielten Pokale und Sekt, die weiteren erfolgreichen Spieler bis Platz 21 bekamen Büchsenwurst und eine Tüte Äpfel überreicht.

Text: Reinhard Brunner/Foto: Thomas Huschle

Erfolgreiche Skatspieler:  Von links Gerhard Lorenz (3. Platz), Detlef Koßmann (1. Platz), Knut Niedick (2. Platz) und Organisator Manfred Brunner.

 


FV Gamshurst · www.fv-g.de © 2018